Some contents or functionalities here are not available due to your cookie preferences!

This happens because the functionality/content marked as “Vimeo framework” uses cookies that you choosed to keep disabled. In order to view this content or use this functionality, please enable cookies: click here to open your cookie preferences.

Der Germanische Geist, ist der Geist der Freiheit. (Hegel)

Um die heutige Zeit zu verstehen, sollten wir die Zusammenhänge der Vergangenheit erkennen und uns vor Augen führen. Daraus ergeben sich viele Antworten, da einige Dinge bereits vor 2000 Jahren ähnlich passierten wie heute. Die Frage nach den WARUM gehen wir auf die Spur…..

Kleine Zusammenfasssung von 67 v. Chr. bis zum Besatzungskonstrukt der BRD. Dies dient zum einen um auf die Vorfahren der Deutschen Wertschöpfung zu zeigen, zum anderen zum Verinnerlichen, wo eigentlich die Fäden in diesem Lande, der USA, England etc. gezogen werden.

Aus der Geschichte können wir lernen, wenn wir versuchen diese zu verstehen. Auch sollten wir verstehen, dass die Geschichte nicht zwingend so war, wie es uns erzählt wird.

Die Tugenden der Germanen sind das, was das deutsche Volk ausmacht. Unsere Ahnen hatten ein ausgeprägtes Rechts- und Gemeinschaftsverständnis. Dies zeigte sich vor Allem in ihrem familiären Zusammenleben und dem Leben in der Sippe.

Von Mut, Stärke, Sanftmut, Gerechtigkeit, Kameradschaft, Loyalität, Wissen, Weisheit, Gastlichkeit, Arbeitsamkeit, Fleiß, Ehrlichkeit, Treue, Glaube, Standhaftigkeit, Wille, Rache und Vergeltung sind die Deutschen das geworden was wir 1945 waren.

Der seit Anfang des 1900 Jahrhundert entstandene Nationalstolz wurde mit den Wort NAZI zerstört.

Die Loyalität ausgenutzt, der Sinn von Gerechtigkeit durch Medien manipuliert,
unser Wissen wurde geraubt,
unser Fleiß für den Kaptalismus missbraucht,
die Gastlichkeit hat sich in ein Besatzungsstatut verwandelt,
unsere Wille durch Umerziehung gebrochen,
der Mut durch Parteien gespalten und die Stärke in Euroscheine verwandelt.

Vor der Rache der Deutschen nimmt man sich in Acht, vor der Vergeltung hat man Angst. Aber was aus Rache und Vergeltung entstehen kann, dass ist Vergebung. Davor fürchten sich diese Mächte am meisten.

An Revolten anknüpfen erinnert z.B. 1848, dass damit keine Lösung erreicht werden kann. Den Bundestag zu besetzen macht keinen Sinn, denn der Besatzungsstatut ist immer noch in Kraft. Das würde am Ende dazu führen, dass unsere Besatzer noch einen weiteren Grund haben, unser Land zu besetzen. Den wollen wir ihnen nicht geben.

Also fangen wir an, die Geschichte zu verstehen. Holen wir uns am Anfang erst mal Wissen und bauen auf unsere Tugenden auf. Die Gene der Germanen schlummern noch tief in uns, wir müssen sie wieder entdecken.

Dazu soll diese kurze Zusammenfassung der Epochen dienlich sein. Vertieft es nach belieben selber. Denn daraus können wir erkennen, wer hier zu Lande wirklich die Fäden zieht. Das zu WISSEN wäre ein erster Schritt. Klammert dazu mal alles, was Ihr von der BRD wisst aus Euren Gedächtnis. Das ist nur Mittel der Ablenkung und zum Verständnis absolut nicht dienlich.

Quelle: https://vimeo.com/124292302