White Kidney, 120 Vegi-Kaps – HANNES’ räumt das Lager 50% *MHD klick mich*

29,85 14,95

8 vorrätig

Sku: 5518546-WRL
29,85 14,95
Enthält 7% ermäßigt
zzgl. Versand
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
196
Days
04
Hours
21
Mins
16
Secs

8 vorrätig

Wir räumen unser Lager zu sensationellen Preisen für Sie, MHD: 17.05.2020 – Lieferung teils mit 60 Stück Dosen.

HANNES’ hochwertiges weißes Kidney Bohnen Konzentrat wurde auf Alphaamylase Inhibitoren standardisiert, die in einem natürlich hohen Maße in der Bohne vorkommen. Die weiße Bohne ist ein Vitalstoffspender besonderer Art. Ein besonderer Augenmerk richtet sich auf den Inhaltsstoff Phaseolamin, der die Eigenschaft hat Kohlehydrate zu spalten. Phaseolamin ist der orthomolekulare Bezeichnung für den Inhaltsstoff der Weissen Bohne. Phaseolamin auch “PhaseOlin oder Faseolin” genannt, ist ein vollkommen natürlicher Bestandteil der Nahrung, der aus jener unscheinbaren Weißen Bohne (weiße Kidney-Bohne) gewonnen wird.
Beste HANNES’ Qualität zur täglichen Nahrungsergänzung.

Mehr Informationen über Herkunft, Anbau, Herstellung, Ernte können Sie hier nachlesen: White Kidney Produktinfo

 

Nährstoffeje Vegi-Kapsje 2 Vegi-Kaps
White Kidney Extract 1%420mg820mg
enthält mindestens Phaseolin4,2mg8,4mg
Pfefferextract 98%5mg10mg
Nährwertkennzeichnung:
Physiologischer Brennwert7kJ/ 2kcal15kJ/ 4kcal
Fett0,01g0,02g
davon gesättigte Fettsäuren0,01g0,01g
Kohlenhydrate0,36g0,71g
davon Zucker0,00g0,00g
Eiweiß0,09g0,17g
Salz0,00g0,00g
Verzehrempfehlung:Etwa 30 Minuten vor der Hauptmahlzeit 1 – 2 Vegi-Kaps mit etwas Flüssigkeit verzehren.
Zutaten:White Kidney Bean Extract 1%, E464 (Kapsel): Hydroxypropylmethylcellulose, Pfefferextrakt 98%.
Herkunft:Dali and Lijiang, Yunnan Province, China
Anbau:Kultiviert
Pflanzenteile:Bohnen
Erntezeit:Juni bis September
Auszugsmittel:Wasser und Ethanol, sprühgetrocknet, Trägerstoff: Maltodextrin
GMO Status:genfrei
Extractherstellung:Der Extract wird aus dem Pulver mittels Heisswasserextraktion gewonnen. Anschließend sind nur noch die wasserlöslichen Substanzen enthalten. Es ist in erster Linie das erwünschte Phaseolin im Extrakt hochkonzentriert enthalten.
Hinweis gemäß NEMV:
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Vor Kinderzugriff sicher aufbewahren. Die angegebene empfohlene höchst Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

*DGE = Prozentsatz empfohlener Tagesbedarf, –,– = kein Tagesbedarf definiert
GlutenfreiGetreidefreiLaktosefreiZuckerfreiEifrei
In eigener Sache möchten wir anmerken, dass diese Art der Kennzeichnung nur wieder Augenwischerei für uns bedeutet, denn die Gründe, warum diverese Nahrungsmittel unverträglich sind, liegen bestimmt nicht daran, dass man diese verkehrt gekennzeichnet hat.
Vielmehr sollte die verarbeitende Industrie erkennen, dass die Zugabe LEBENSfeindlicher Soffe den Körper derart schwächen, dass immer mehr Allergien ausgelöst werden.
Darin sehen wir keine Lösung der Probleme, entsprechen jedoch den "gesetzlichen" Bestimmungen zu gerne, da wir hiermit auch erhoffen, dass ein besseres Verständnis für die NAHRUNGSmittel erweckt wird.
Lesen Sie auch: LMIV Verordnung

 

GMO freipflanzliche KapselhülleOhne Zusatzstoffe
Vom Saatgut bis zum fertigen Produkt wollen wir diese Panscherei nicht in unseren Produkten!Wir waren 1994 die ersten in der BRD, welche Vegi-Kaps verwendeten und freuen uns, dass dieser Trend Nachfolger gefunden hat.Wir fertigen unsere Kapseln in eigener Lohnherstellung auf einen Halbautomaten und verzichten getrost auf das, was nicht in die Kapsel soll!
SchwermetalleAflatoxineMicrobiologiePestizide
Arsen, Blei, Cadmium, QuecksilberStaphyllococcus Aureus, Salmonellen, E.Coli.
Pestizide werden nur bei konventionellen Anbau untersucht, bei denen Pflanzengifte zum Einsatz kommen.
Ansonsten wählen wir traditionellen Anbau mit Einsatz von organischen Mitteln oder Wildwuchs!
Wie flexibel geht der BFR mit Obergrenzen um?
Noch 2012 wurde dieser Wortlaut gefunden:
"..Für Rückstände werden im Rahmen der Rückstandshöchstmengenverordnung Höchstmengen festgelegt. Diese Werte sind nicht medizinisch und toxikologisch begründet, sondern orientieren sich an der „guten landwirtschaftlichen Praxis“, an juristischen, gesellschaftlichen und auch politischen Forderungen. Es ist selbstverständlich, dass bei Rückstandshöchstmengen gesundheitlich bedenkliche Werte unterschritten werden müssen..."
Auszug aus der Stellungnahme des BFR: Rückstände und Kontaminanten
Heute steht da etwas anderes, dasselbe, aber etwas verwaschen: BFR Höchstmengen aktuell

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Back to Top

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social Media-Funktionen bereitzustellen, unseren Datenverkehr zu analysieren. Weitere Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung.

On this website we use first or third-party tools that store small files (cookie) on your device. Cookies are normally used to allow the site to run properly (technical cookies), to generate navigation usage reports (statistics cookies) and to suitable advertise our services/products (profiling cookies). We can directly use technical cookies, but you have the right to choose whether or not to enable statistical and profiling cookies. Enabling these cookies, you help us to offer you a better experience. Cookie policy