Beschreibung

Acai, lat. euterpe oleracea, ist eine kleine dunkelrote bis schwarze Beere, die in einer Höhe von ca. 25 m an den Büscheln der Acaipalme wächst. Zu finden sind die wild wachsenden Acaipalmen im gesamten Amazonasgebiet. Die Ernte ist mühsam. Einheimische klettern die hohen Stämme hinauf, schneiden die bis zu 6 kg schweren Büschel ab und hangeln sich dann zur nächsten Palme.

acai_10

Die Acaifrucht wurde einst von den Eingeborenen der Amazonasregion entdeckt und in ihren Speiseplan aufgenommen.

Aus ökologischer und ernährungsphysiologischer Sicht zählen die Acai Beeren inzwischen zu den wertvollsten Schätzen des Amazonasgebietes. Der Acaimarkt wurde zu einer bedeutenden Einnahmequelle Brasiliens und bietet auch Kleinbauern einen sicheren Lebensunterhalt.

Als nahrhaftes und natürliches Powergetränk erlebt Acai seit einigen Jahren vor allem unter sportlich aktiven Menschen einen unaufhaltsamen Boom. Aus den Sportstudios und Fruchtbars Brasiliens ist Acai nicht mehr wegzudenken. Auch die Samen der Früchte werden vielseitig eingesetzt – als Saatgut, in Tiernahrung und zur Herstellung einheimischer Schmuckstücke.

 

Herkunft

acai_06

Die Acaifrucht wurde einst von den Eingeborenen der Amazonasregion entdeckt und in den Speiseplan aufgenommen. Der hohe Gehalt an Antioxidanten, Eisen und Kalorien verlieh ihnen die nötige Power, um den Alltag zu bewältigen. Im ganzen Amazonasgebiet bis an die Küste Brasiliens wächst die Acaipalme üppig.
Man unterscheidet drei Arten, wobei die Sorte „Amazonas Forest“ zu der Wertvollsten, mit dem höchsten Nährwert gehört. Im Norden Brasiliens ist Acai seit jeher ein wichtiges Grundnahrungsmittel der einheimischen Bevölkerung. Acai wird hier meist als Püree zu Fisch- und Fleischgerichten verzehrt.

 

 

Ernte nur für geübte Kletterer

acai_07

Üblicherweise wird die Ernte von Einheimischen vorgenommen, da diese vor Ort wohnen und meist über eine natürliche Kletterbegabung verfügen und geschickt in den Palmen herumkraxeln können. Der Sportlichste mit der besten Kletterbegabung ist für den ersten Teil der Ernte zuständig. Geschickt erklimmt er selbst die höchsten Palmen, schneidet die Acaizweige ab und befördert diese vorsichtig zu Boden. Dort pflücken die Frauen die Beeren und sammeln sie in einem Korb.

Die Acai-Ernte fügt der Palme selbst keinen Schaden zu. Zur Gewinnung der beliebten Palmherzen „Palmito“ aus der Acaipalme muss hingegen der ganze Baum gefällt werden. Wir leisten durch den Kauf der Acaifrüchte und den Verzicht auf Palmherzen einen kleinen Beitrag zum Erhalt der wertvollen Acaipalmen.

Da die Acaipalme wächst wo sie will, gibt es zwar Unmengen von Acaibeeren, jedoch gestaltet sich die Erntelogistik aufgrund der urwaldtypischen Unzugänglichkeit schwierig und kostspielig. Um selbst unzugängliche Orte zu erreichen, benutzen sie kleine Boote mit denen die Beeren in Naturfaserkörben nach der Ernte sofort zur nächsten Produktionsstätte befördert werden.

 

Und so wird aus der Beere ein Pulver

Die Acaibeeren werden zunächst gereinigt und gewaschen. Sofort danach wird das Fruchtfleisch herausgetrennt, pasteurisiert und in Plastikpakete zu je 5 kg verpackt. Diese Pakete werden auf unter -15°C heruntergekühlt und anschließend in Kühllastern zur Weiterverarbeitung in die Fabrik transportiert.

acai_09

Das tiefgefrorene Acai-Fruchtfleisch wird in kleinen Kühlschränken auf -5°C angewärmt, um die Verarbeitung zu erleichtern. Die gefrorenen Blöcke werden in einem Spezialtank gecrasht und zum Schmelzen gebracht. Sobald das Fruchtfleisch wieder eine flüssige Masse erreicht, wird es gefiltert und mit den Trägerstoffen vermengt, um schließlich zu Trockenextrakt verarbeitet zu werden. Der Extrakt wird in Spezialtrommeln gelagert, um die charakteristischen Eigenschaften zu bewahren.

Das Endprodukt wird schließlich einer chemischen Analyse unterzogen, um die Qualität zu überprüfen, und ist dann fertig für den Versand. Die Beschreibung und Fotos entstanden in der Produktionsstätte unseres Lieferanten in Colombo /Brasilien und wurden uns zur Verfügung gestellt.

 

Das besondere an unserem Acai Pulver

Unser Acai Lieferant verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Acai Produkten. Es werden nur die besten Beeren, welche von Hand ausgelesen werden verwendet. Frische Acai Beeren sind außergewöhnlich reich an Antioxidantien. Um den hohen Gehalt der antioxidativen Substanzen im Endprodukt zu erhalten, werden für 1 kg Acaipulver ca. 18 kg der besten Acai Beeren benötigt. Auch das Pulverextrakt weist die charakteristische dunkellila Farbe der Acai Beeren auf.

 

Ein wertvolles Nahrungsmittel

Der Amazonas (Regenwald) hat nicht nur Holz, Öl und Gold mit seiner traurigen Geschichte, sondern auch eine Fülle wertvoller Pflanzen und ein langes Wissen der dortigen Ureinwohner über zahlreiche exotische Früchte mit herausragendem Nährwert und einem unvergleichbaren Geschmack – eine der bemerkenswertesten dieser Früchte ist Acai.

acai_08

Acai (lat.Euterpe Oleracea) ist eine 15-25 m hohe Palme, die im nördlichen Amazonasbecken im Unterholz des Regenwaldes üppig wächst. Man kann beinahe sagen, die Acaipalme wächst wo sie will. Die Früchte der Acai Palme sind kleine nahezu schwarze Beeren mit einem außerordentlich hohen Gehalt an antioxidativ wirksamen Anthocyanen. Acai ist eine der reichhaltigsten natürlichen Quelle für Anthocyane – der Gehalt an Anthocyanen übertrifft z.B. den von Rotwein um ein Vielfaches!

Acai weist einen sehr hohen Gehalt an Antioxidantien wie Polyphenole und Anthocyane auf, die auf natürliche Weise helfen Schädigungen durch freie Radikale abzuwehren. Acai ist zudem reich an Nährstoffen und enthält wichtige Fettsäuren, Vitamine und Mineralien, die essentiell für den menschlichen Körper sind.

Zudem finden sich in der Acai Frucht zahlreiche andere Vitalstoffen, wie Kalium, Calcium, Eisen, Vitamin E und Vitamin B1. Zudem ist die Acai Frucht ballaststoffreich und reich an hochwertigen Fetten – die Fettsäurezusammensetzung entspricht weitgehend der von Olivenöl.

Nährwert Acai der ganze Frucht per 100g:

Energie 795 kJ / 192 kcal
Eiweiß 4,4 g
Kohlenhydrate 4,3 g
davon Zucker 0,7 g
Fett 17,5 g
gesättigte Fettsäuren 4,4 g
einf. unges. Fettsäuren 10,7 g
mehrf. unges. Fettsäuren 2,4 g
Ballaststoffe 23,9 g
Kalium 503 mg
Calcium 140 mg
Eisen 2,4 mg
Vitamin E 24 mg
Vitamin A 541 I.E.
Anthocyane 172 mg
Pro-Anthocyane 696 mg

 

Ist Acai ein Wundermittel?

Obwohl Acai als natürliches Top-Nahrungsmittel angepriesen wird, ist es weder ein Diät- noch ein Wundermittel. Die Einnahme von qualitativ hochwertigem Acai über einen längeren Zeitraum kann jedoch die Leistungsfähigkeit steigern und das Abwehrsystem stärken. Daneben verbessert sich der Stoffwechsel und der Körper wird aktiver.

Für sportlich aktive Menschen ist Acai ein ideales, natürliches Stärkungsmittel. Bei erhöhter körperlicher und geistiger Anstrengung hilft Acai Leistungsabfall und Mangelerscheinungen vorzubeugen.